Skip to main content

FAQ – Häufige Fragen zu Smartwatches

Wir haben die häufigsten Fragen, die zum Thema Smartwatches aufkommen, hier aufgestellt und für Dich beantwortet:

1. Was ist eigentlich eine Smartwatch?

Als Smartwatch wird eine elektronische Armbanduhr bezeichnet, die über zusätzliche Sensoren, zb. Pulssensoren, verfügt. In den meisten Fällen verbindet man die Smartwatch mit einem kompatiblen Smartphone, um diese Funktionen auf der Uhr zu nutzen. Neben vielen verschiedenen Ziffernblättern, kann man sich Apps auf die Uhr herunterladen, um zusätzliche Funktionen zu erhalten.

2. Ersetzt die Smartwatch mein Smartphone?

Zur Zeit ersetzen die wenigsten Smartwatch Modelle gleich ein komplettes Smartphone. Da die Smartwatch als Smartphone-Erweiterung dient, muss diese vorher mit dem Handy gekoppelt werden, um auf verschiedenste Funktionen zuzugreifen. So ist es Dir zum Beispiel möglich, mit der Uhr zu telefonieren oder Nachrichten zu verschicken.

Es gibt jedoch auch wenige Smartwatches, die viele Funktionen unabhängig vom Smartphone haben. So kannst Du mit der Samsung Gear S3 auch ohne gekoppeltes Handy Musik hören und Nachrichten empfangen und telefonieren. Ermöglicht wird dies, durch internen Speicherplatz, auf der Musik gespeichert wird, und einem 3G-Modul.

3. Welche Betriebssysteme gibt es und mit welchen Modellen sind diese kompatibel?

Die verschiedenen Betriebssysteme sind in unserem ausführlichen Ratgeber bereits erklärt. Wir erklären dies hier nochmal kurz:

  1. Android Wear: Läuft auf den meisten Smartwatches
  2. Tizen OS: Läuft auf Samsung Smartwatches
  3. Apple Watch OS: Läuft auf Apple Smartwatches
  4. Pebble OS: Läuft auf Pebble Smartwatches

Die Kompatibilität entnimmst Du entweder dem Smartwatch Kaufratgeber, Du siehst aber auch auf den Produktseiten, mit welchen Smartphones Deine ausgewählte Smartwatch kompatibel ist.

4. Welche Hersteller sind auf dem Markt vertreten?

Inzwischen sind äußerst viele Hersteller auf dem Smartwatch-Markt aktiv. Wir haben die größten und beliebtesten für Dich ausgesucht. Darunter sind zum Beispiel Apple, Asus, Garmin, Huawei, LG, Motorola, Pebble, Samsung und Sony.

Jedoch steigen einst normale Uhrenhersteller wie Michael Kors oder Fossil auch in den Smartwatch Markt mit ein und bringen immer mehr Modelle auf den Markt.

5. Wie lange hält der Akku der Smartwatch?

Das ist von Smartwatch zu Smartwatch unterschiedlich. Jedoch kann man sagen, dass sich die Akkulaufzeit im Vergleich zu früher schon stark verbessert hat. Die meisten Modelle haben eine Akkulaufzeit zwischen 1 und 3 Tagen. Jedoch gibt es auch Ausnahmen, die länger halten.

6. Darf ich mit meiner Smartwatch tauchen gehen?

Auch dies verhält sich von Modell zu Modell unterschiedlich. Die meisten Smartwatches sind mindestens nach IP67-Zertifizierung geschützt. Das ermöglicht ein zeitweiliges Untertauchen. Willst Du jedoch öfter mit der Smartwatch tauchen gehen, solltest Du unbedingt darauf achten, dass diese IP68 zertifiziert ist. Damit ist ein andauerndes Untertauchen ermöglicht.

7. Wie reinige ich meine Smartwatch?

Willst Du deine Smartwatch reinigen, weißt aber nicht wie? Hier eine kurze Anleitung dazu:

1. Wenn Dein Smartwatch Display grobe Verschmutzungen aufweist, kommst Du um ein feuchtes Mikrofasertuch nicht drum herum. Schalte Deine Smartwatch vor dem Reinigen unbedingt aus.

2. Du kannst nun mit einem Mikrofasertuch leicht über den Display wischen. Wenn der Schmutz nicht weggeht, kannst Du diese Tuch leicht anfeuchten. Bei Fettverschmutzung kannst Du vorsichtig etwas Seife oder Spülmittel aufs Tuch geben und wischen.

3. Achte unbedingt darauf, dass es sich hierbei um ein Mikrofasertuch handelt. Bei Papiertüchern können kleine Kratzer im Display entstehen.

4. Das Armband kannst Du je nach Material mit einem einfachen Tuch sauber machen. Du kannst den Smartwatch-Core bei verschiedenen Modellen vorsichtig durch Rausdrücken vom Armband lösen. Nun kannst Du das Armband besser reinigen.